Aktuelles

Herzliche Einladung zum nächsten Seminar der Reihe Heute schon an Morgen denken!am
27. Oktober 19 Uhr via Zoom

PRIMETIME FÜRS KLIMA - Wie Medien
berichten
In den vergangenen Jahren hat die mediale Berichterstattung über Nachhaltigkeit, den Verlust der Artenvielfalt und die Klimakrise merklich zugenommen. Trotzdem berichten Zeitungen, Fernsehen und Radio nicht immer angemessen über Auswirkungen des Klimawandels und Klimapolitik. Ernsthafte, umfassende Medienbeiträge finden sich zu selten auf Titelseiten, und werden kaum zu Hauptsendezeiten ausgestrahlt. In einem offenen Brief fordert Sara Schurmann ihre Kolleg*innen daher auf: "Journalist*innen, nehmt die Klimakrise endlich ernst!" Obwohl es um die Grundlage des Lebens auf der Erde geht, wird den verantwortlichen Journalist*innen oft vorgeworfen, zu alarmierend oder zu aktivistisch zu berichten. Wir diskutieren mit Sara Schurmann, Journalistin und Andreas Müller, stellvertretender Chefredakteur Schwäbische Zeitung.
Anmeldung via Email mit Betreff: "Primetime fürs Klima" an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung zum Seniorennachmittag im November

Zum Seniorennachmittag der Seniorengemeinschaft Weißenau laden wir recht herzlich am Mittwoch 17. November, 14.00 Uhr in den Magdalenensaal in Weißenau ein. Nachdem der letzte Seniorennachmittag unter dem Motto Oktoberfest stand, wird dieses Mal die Krankensalbung gespendet. Natürlich nur wer möchte. Danach gibt es guten Kuchen, Kaffee und Getränke! Und natürlich gute Laune und Geselligkeit! Gerne sind auch neue Gäste herzlich willkommen! Bitte Schutzmasken und Impfausweis mitbringen. Hierzu lädt das Seniorenteam herzlich ein!

Minibrotaktion war ein voller Erfolg!

Zugunsten von Projekten des Katholischen Landvolks für arme Kleinbauern- und Handwerksfamilien verkaufte der Christliche Familienkreis an den Erntedankfesten nach den Gottesdiensten in Weißenau und erstmals auch in Oberzell kleine Brotlaibe. Insgesamt kam eine Summe von 670.-€ zusammen! Besonders herzlichen Dank allen Helfern und der Bäckerei Glahs, die die Hälfte der Brote sogar spendierte! Der Erlös kommt nun den Menschen in Uganda und Argentinien direkt zu Gute. Es wird Saatgut gekauft, Vermarktungshilfen der selbst erzeugten Produkte gefördert, eigenständige Projekte von Frauen mit Kleinkrediten unterstützt und Kleinproduzentengruppen, etwa in Argentinien, aufgebaut. Dabei geht es nicht nur um finanzielle Unterstützung, sondern um Solidarität und Miteinander. Also kleine Brote – Große Hilfe! Danke an alle die Brote gekauft haben oder gespendet haben!

Engagiert beim Umwelttag

Erstmals beteiligte sich eine Gruppe von 5 Mitgliedern des Christlichen Familienkreises am Umwelttag der Ortschaft Eschach. Dabei wurde die Mariataler Allee, der Kirchenweg und der Rundweg durch das Mariataler Wäldele von Unrat befreit. Drei Säcke voll Müll wurden danach entsorgt. Es hat allen Spaß gemacht und am Schluss stärkten sich die Helferinnen und Helfer bei einer Butterbrezel auf dem Torplatz in Weißenau.

Unterkategorien

Rechtliches

Kontakt

Kontakt Christlicher Familienkreis:
Telefon: Bernd Bergemann 0751 61073

Kontakt Seniorengemeinschaft Weissenau:
Telefon: Inge Blattner 0751 64858

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Anmeldung